Freitag, 16. Oktober 2015

Und noch einmal Halloween

Wie ich bereits in meinem Post vom 13.10.2015 postete, bin ich bzw. war ich ein Halloweenmuffel. Aber die super schönen Applivorlagen und Plotterdateien vom Elbpudel (alles kostenlos, der Hammer, oder?) haben mich bekehrt ;-)




Seit langem habe ich mal wieder appliziert. Naja, wenn ich ehrlich bin, habe ich eigentlich mehrere Techniken vermischt.

Zuerst habe ich ein weißes Gespenst mit Gesicht auf das sehr dunkle blaue Shirt appliziert.




Dann wollte ich Ton in Ton Fledermäuse plotten und aufpressen. Doch als ich sie auflegte, fand ich es tierisch langweilig. Ich muss ja sagen, oft habe ich eine Grundidee und das abschließende Ergebnis entwickelt sich im Laufe des Nähprozesses. So kam ich spontan auf die Idee, noch mit Stofffarbe zu arbeiten. Gesagt getan. Ein Kreis aus Backpapier ausgeschnitten, auf das Gespenst gelegt und mit einem kleinen Schwämmchen rund um den Kreis gestupft. Trocknen lassen und die blauen Fledermäuse aufgepresst. Fertig! Hat jemand den Fehler entdeckt? Hier erst einmal das fertige Ergebnis am Mini




Der Fehler? Man sollte trotz pressen mit der Presse nicht vergessen, die Stofffarbe ordentlich einzubügeln. Das habe ich nämlich. Als ich das Shirt aus der Waschmaschine geholt habe, fiel mir mein Fehler ein. Und was soll ich sagen, ganz schwach sieht man meinen Kreis noch. Da muss ich wohl noch einmal ran ;-(

Bei dem Shirt handelt es sich übrigens um den Schnitt Leo von Pattydoo für Kinder. Ich liebe diesen Schnitt. Super easy zu nähen. Bisher habe ich ihn aber nur mit Kapuze genäht. Ich glaube, dass ist Leo Nummer 5 oder 6. Müsste mal zählen gehen.







Und weil mein Mini sich so über das schöne Shirt freut, geht es ab zum Freutag!


Sonnige Grüße
sunshinemelc

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen